Das Unternehmen wurde am 1. Oktober 1924 von Wilhelm Mayer gegründet. Durch den Eintritt des Bruders Tobias Mayer im darauffolgenden Jahr entsteht der Firmenname
„GEBR. MAYER“.

Von der Gründung an bis in die 50-er-Jahre hinein befasste man sich mit dem Verkauf von Eisen- und Drahtwaren. Im Zuge der Wiederaufbauphase nach dem 2. Weltkrieg wurden neben der Ausweitung des Sortiments mit Baugeräten auch Baumaschinen in den Markt gebracht. Bis zum heutigen Tag sind Baumaschinen, Krane, Baugeräte, Schalungen und Gerüste die wesentlichen Säulen des Unternehmens. Neben dem Verkauf wurden auch der Service und die Vermietung nach heutigen Markterfordernissen entwickelt und sind sehr bedeutsame Geschäftsfelder geworden.

3 Generationen des Familienunternehmens haben hierzu Ihren Beitrag geleistet und der Firma einen Platz im Bausektor in Nordbayern und Westsachsen erkämpft.
Die Familienmitglieder, die in den Jahrzehnten in der Führungsverantwortung standen, konnten nur das Rückgrat bilden und bei der Entwicklung des Unternehmens mit Mut vorangehen. Entscheidend für die Umsetzung der langfristigen Strategien waren die Mitarbeiter, die mit Ideen und Tatkraft stets halfen, das Unternehmen zu seiner heutigen Bedeutung zu führen. Seit 2012 ist die 4. Generation im Unternehmen tätig und wird den weiteren Weg maßgeblich mitgestalten.

Langjährige Erfahrung und Fachwissen, sowie Zuverlässigkeit und Loyalität, legen auch in Zukunft das Fundament für eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Mit derzeit 100 Mitarbeitern an 4 Standorten stehen wir mit qualitativ hochwertigen und technisch ausgereiften Produkten und einem umfangreichen Serviceangebot als starker Partner an der Seite unserer Kunden aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe, aus dem kommunalen und industriellen Sektor.

Generationen-Bild